Verbandssymbole

    Verbandssymbole

    Auf unserer Begrüßungsseite ("Willkommen") finden Sie neben dem Verbandswappen auch das KV-Logo.

    Dieses Verbandslogo existiert seit 1907; es wird als Nadel an der linken Reversseite getragen und zeigt unsere Verbandsinitialen: Ein großes K, seitwärts liegend, und ein großes V. Seit 1995 gibt es das Logo in der auf obiger Seite gezeigten Form.

    Ebenfalls 1995 wurde das Verbandswappen in der dort vorgestellten Form geprägt. Ursprünglich zierte das Wappen noch ein Topfhelm mit großzügigem Federbusch; dieses Wappen trägt heute noch der Ortszirkel "Drei Hasen".

    Unsere Prinzipien "religio", "scientia" und "amicitia" finden in dem Wappen ihren Niederschlag: Das Kreuz im linken Teil steht für die "Religion", der sechszackige Stern für die "Wissenschaft", umgeben von der Kette der "Freundschaft". Der Adler im rechten Teil des Wappens steht für den Kaiserkult der damaligen Verbandsgründungszeit; die Farben schwarz-rot-gold  stehen für die bürgerliche Revolution von 1848, die u.a. ihren Anfang nahm mit dem "Hambacher Fest" 1832, als diese Farben in den Fahnen der Burschenschaften erstmals geschwungen wurden.

    Wer sich einmal kurz näher mit der Geschichte der deutschen Studentenkorporationen befassen möchte, dem sei der Artikel von Kartellbruder Karl Eberhard Wehr zu diesem Thema in der Verbandszeitschrift "AM" von Oktober 2008 empfohlen.

    Kontakt Das KV-Sekretariat meldet sich so schnell wie möglich bei dir!