Veranstaltungen KV-Akademie

Den KV einmal ganz anders erleben durch die Teilnahme an einer Veranstaltung der KV-Akademie!

Veranstaltungen der KV-Akademie in 2019

49. KV-Tage in Fulda

Termin: 11.01. - 13.01.2019
Ort: Fulda
Anmeldeschluss: 30.11.2018

Neue Grenzen - Alte Grenzen
Eingrenzung - Abgrenzung - Ausgrenzung


Gesellschaft, Wissenschaft und Politik sind geprägt durch das Definieren von Grenzen und das Überwinden von Grenzen. Die Teilung Europas durch die ehemalige innerdeutsche Grenze konnte überwunden werden. Die seitdem fortschreitende Globalisierung birgt gleichermaßen Chan-cen und Gefahren. Ob national oder global, immer wieder neu stellt sich die Frage: Was sollte erlaubt, was sollte verboten sein? Wo stößt der rasche Fortschritt von Wissenschaft und Technik an ethische Gren-zen? Welche Beschränkungen und Regelungen sind nötig und wie kann deren Einhaltung gesichert werden?
An Beispielen aus Geschichte, Medizin und Theologie bieten die 49. KV-Tage im Januar 2019 Gelegenheit zu Gespräch und Diskussion mit nam-haften Referenten.

Weitere Informationen zum Seminar [hier]

_______________________________________________________________________________

Ab auf´s Brett! 3 Tage Kiten auf Fehmarn

Termin: 05.04. - 07.04.2019
Ort: Fehmarn

Get your license now! Kitesurfkurs auf Fehmarn

Die Kurse gehen jeweils über drei Tage (Dauer ca. von 10.00 Uhr bis ca. 16.30 Uhr) und umfassen:
- Für Anfänger (A-Kurs) theoretische Grundlagen, Materialkunde sowie Auf- und Abbau, Kitetraining, Relaunch, Waterdraging, Wasserstart und ersten Meter Raumwind fahren, Sicherheitstraining, inklusive Material. Die Kurse werden alle nach dem VDWS-Standard im 2for1-System durchgeführt. Dies bedeutet, dass im zwei Schüler mit einer Kitesurfausrüstung (Kite & Board) üben. Bei erfolgreicher Teilnahme wird abschließend die intern. Kitesurfing License erworben.


- Für den F-Kurs (Fortgeschrittene) solltet ihr bereits einen Grundkurs absolviert haben, die ersten Meter auf dem Brett sind auch schon geschafft. Jetzt heißt es "Üben, üben, üben!". Beim betreutenden Kiten bekommt ihr einen erfahrenen Instruktor an die Hand, der Euch über all die Hürden, die sich einem Kiteneuling in den Weg stellen, hinweghilft. Es gibt keinen Unterschied im klassischen Sinne, doch der Instruktor steht Euch mit Rat und Tat zur Seite.

Sollte das Wetter (wir brauchen Wind) nicht mitspielen, wird als Alternative WAKEBOARDING angeboten.

Weitere Informationen [hier]

Tagungsleiter:
Damian Kaiser, Marl

Teilnehmerzahl:
max. 24 Personen (12 Anfänger/12 Fortgeschrittene)

Infos und Anmeldungen:
KV-Akademie
c/o KV-Sekretariat
Postfach 20 01 31
45757 Marl

kv-akademie@kartellverband.de

_______________________________________________________________________________

Zwischen Schwarzwald und Vogesen

Termin: 01.04. - 04.04.2019
Ort: Titisee-Neustadt
Anmeldeschluss: 21.01.2019

Zwischen Schwarzwald und Vogesen

…finden sich viele weniger bekannte kirchenarchitektonische Höhepunkte, die besonders auch für den Glauben der Men-schen in ihrer Zeit stehen.
So lehnte es der bedeutende atheistische Architekt der Moderne, Le Courbusier (1887 – 1965) ab, für eine, aus seiner Sicht „tote Institution“ zu arbeiten. Sein tiefgläubiger Freund Maurice Jardot überzeugte den Atheisten. So entstand die Wallfahrtskirche Notre-Dame du-Haut oberhalb Ronchamp im französischen Departement Haut-Sâone. Der zeitgenössische Architekt Renzo Piano schuf zwischen 2010 und 2011 in den Ronchamp-Hügeln für die Klarissenschwestern einen Wohnort, damit die besondere Stätte „ihre geistliche Berufung beibehält“.
Eine geistliche Berufung anderer Art hatten die beiden Schwarzwaldklöster St. Märgen und St. Peter, ersteres als Hauskloster der im 12. Jahrhundert bedeutenden Grafenfamilie von Haigerloch, letzteres als Hauskloster und Grablege der Herzöge von Zähringen.
So wechselvoll die Geschichte beider Orte war, so wichtig war ihre Rolle für die Beschreibung und Entwicklung der Schwarzwälder Uhrenhausindustrie im 18. Jahrhundert. So begegnen sich Religiosität und Industriekultur auf einzigartige Weise. Steinerner Zeuge dafür ist auch das „Münster“ St. Jakobus
in Neustadt im Schwarzwald, dessen Bau am Beginn des
20. Jahrhunderts maßgeblich von Uhrenhändlerfamilien finanziert wurde.     

Weitere Informationen [hier]

Tagungsleiter:
Kb Dr. Detlef Herbner

Teilnehmerzahl:
mind. 20 Personen, max. 25 Personen

Infos und Anmeldungen:
KV-Akademie
c/o KV-Sekretariat
Postfach 20 01 31
45757 Marl

kv-akademie@kartellverband.de

_______________________________________________________________________________

Der KV lernt fliegen!

Termin: 04.05. - 12.05.2019
Ort: Hannover
Anmeldeschluss: 29.03.2019

KV-Motorschirm-Intensivkurs mit Easy-West-Flying

In Theorie und Praxis lernst du, was es heißt, mit Gleitschirm und Rucksackmotor zu fliegen. Die Fächerkombination aus Flugfunk, Luftraum, Meteorologie, Verhalten in besonderen Fällen und natürlich Navigation bringt dich der UL-Sport-pilotenlizenz ein Stück näher. Gemeinsam abheben werden wir im Rahmen der Praxisstunden im Norden Hannovers am Flugplatz EDVH.
Dort kannst du ganz in Ruhe deine ersten Flug-versuche unternehmen - der erfahrene Fluglehrer Björn steht immer an deiner Seite!
Dieser Kurs bereitet dich optimal auf die theoretische sowie die praktische Prüfung vor.

Weitere Informationen [hier]

Tagungsleiter:
Kb Niklas Peschke

Teilnehmerzahl:
max. 6 Personen

Infos und Anmeldungen:
KV-Akademie
c/o KV-Sekretariat
Postfach 20 01 31
45757 Marl

kv-akademie@kartellverband.de

_______________________________________________________________________________

Dresden

Termin: 14.06. - 17.06.2019
Ort: Dresden
Anmeldeschluss: 03.05.2019

Barockstadt im 19. und 20. Jahrhundert

Im Mittelpunkt der Reise steht das moderne Dresden des 19. und 20. Jahrhunderts. Neben der barocken Bebauung um Frauenkirche und Zwinger stammen die meisten Regierungs- und Musealbauten der Dresdner Altstadt aus den zwei Jahrzehnten vor dem Ersten Weltkrieg.
In dieser Zeit stieg die Landeshauptstadt auch zu einer wichtigen Garnison-, Studenten- und Industriestadt auf, deren Bedeutung die Zerstörung im Zweiten Weltkrieg überdauerte und bis zur Gegenwart reicht. Das Programm führt an zahlreiche Stationen in Dresden und Umgebung und bietet ausrei-chend Gelegenheit für Verschnaufpausen und Erkundigungen auf eigene Faust.

Weitere Informationen [hier]

Tagungsleiter:
Kb Werner Rellecke, M.A.

Teilnehmerzahl:
mind. 16 Personen, max. 30 Personen

Infos und Anmeldungen:
KV-Akademie
c/o KV-Sekretariat
Postfach 20 01 31
45757 Marl

kv-akademie@kartellverband.de

_______________________________________________________________________________

Rundreise Litauen

Termin: 01.09. - 07.09.2019
Ort: Litauen
Anmeldeschluss: 15.02.2019

Schlösser und Burgen entlang der Memel

Von der Ostsee entlang der Memel führt uns diese facettenreiche Reise durch eine reizvoll gegliederte Landschaft mit Wäldern und Heideflächen, Mooren und Seen. Wir entdecken das baltische Litauen mit seinem eigenen, unverwechselbaren Charakter, seinen Traditionen und Naturschönheiten. Wir sehen die schönsten Schlösser und Burgen im Flusstal von Klaipeda nach Kaunas. Auch die beiden Städte werden uns begeistern! Klaipeda –mit dem wichtigsten Seehafen Litauens – verzaubert mit seiner Kombination aus Fachwerkhäusern und Kunstskulpturen. In Kaunas erwartet uns die beeindruckende Kathedrale mit ihrem prächtigen Inneren. Wir erleben wunderschöne Altstädte mit besonderer Geschichte und Kultur sowie die Gastfreundschaft der Litauer!

Weitere Informationen [hier]

Tagungsleiter:
Kb Dr.rer.nat Michael H. Baumann
Kb. Dipl.-Ing. Karl Kautzsch

Teilnehmerzahl:
mind. 30 Personen, max. 40 Personen

Infos und Anmeldungen:
KV-Akademie
c/o KV-Sekretariat
Postfach 20 01 31
45757 Marl

kv-akademie@kartellverband.de

_______________________________________________________________________________

Energie im (deutschen) Wandel

Termin: 12.09. - 15.09.2019
Ort: Grevenbroich, KW Neurath
Anmeldeschluss: 01.06.2019

Rohstoff und Energieversorgung in Deutschland jetzt und übermorgen

Mit der Energiewende in Deutschland soll die Nutzung fossiler Energieträger wie Öl, Gas und Kohle schrittweise zurückgefahren und der Kernkraftausstieg bis 2022 forciert werden. Primärenergie ist unterschiedlich schnell verbraucht. Mit Ausnahme der Sonne?
Aufgebaut auf fossile Energieträger und gestützt durch Kernkraft besteht bis heute ein funktionierendes international verbundenes Verteilnetz mit abrufbaren Energiemengen. Kosten der elektrischen Energie beim Verbraucher sind stark geprägt von der Energieerzeugung, der Energieverteilung und politisch begründeten Nebenlasten. So ist ein Blick auf Zusammenhänge der Gewinnung, Verteilung, Umwandlung oder auch Einsparung von Energie zum besseren Verständnis der Sachlage angebracht.

Weitere Informationen [hier]

Tagungsleiter:
Kb Dr.rer.nat Horst Manns

Teilnehmerzahl:
max. 45 Personen

Infos und Anmeldungen:
KV-Akademie
c/o KV-Sekretariat
Postfach 20 01 31
45757 Marl

kv-akademie@kartellverband.de

______________________________________________________________________________

"Ex oriente lux"

Termin: 04.10. - 18.10.2019
Ort: Israel und Jordanien
Anmeldeschluss: 30.04.2019

Pilger- und Studienreise ins Heilige Land beiderseits des Jordans

Das Heilige Land beiderseits des Jordan ist in alter Zeit ein einheitlicher Kulturraum. In ihm befinden sich die Landschaften der Bibel, wo sich Gottes Offenbarung ereignet hat.
Mose ist mit seiner Schar durch dieses Land gezogen, Propheten wirkten hier.
Jesus wurde am Jordan getauft. Das Land ist bis heute voll von Zeugnissen der jungen Kirche, die sich von hier aus in alle Welt ausbreitete.
Die Nabatäer, die Herren der Wüste, zogen mit ihren Kamelkarawanen durch die Wüsten Arabiens.
Die Stadt Petra gibt bis heute Zeugnis von dieser Hochkultur nomadischen Ursprungs.
In Galiläa, rund um den See Gennesaret, finden wir die Spuren des Wirkens Jesu und in Jerusalem die für Juden, Christen und Muslime heilige Stadt. Für uns Christen die Stadt der Passion, Auferstehung und Himmelfahrt des Herrn sowie der jungen Kirche.    
Wir gehen auf Entdeckungsreise, werden auf ungeahnte biblische Wurzeln stoßen, die frühchristliche Vergangenheit entdecken und auch in einheimischen arabischen Christen heutigen „lebendigen Steinen“ der Kirche begegnen.

Weitere Informationen [hier]

Tagungsleiter:
Kb Dipl.-theol. Hans-Joachim Leciejewski

Teilnehmerzahl:
mind. 20 Personen, max. 45 Personen

Infos und Anmeldungen:
KV-Akademie
c/o KV-Sekretariat
Postfach 20 01 31
45757 Marl

kv-akademie@kartellverband.de

Kontakt Das KV-Sekretariat meldet sich so schnell wie möglich bei dir!